Baustart für barrierefreies Bauprojekt im Bahnhof Dresden-Gittersee

Am 13.11.2017 erfolgte endlich der Baustart für das ehrgeizige Projekt des Vereins. Dank der sehr guten und kooperativen Zusammenarbeit mit den einzelnen Dienststellen der Stadtverwaltung Dresden, den Sponsoren des Vereins sowie den Baufirmen konnte das Projekt am 13.11.17 mit dem Baustart in Angriff genommen werden. Alle Beteiligten gilt daher unserer besonderer Dank.

Als erstes galt es durch die Mitarbeiter der Freitaler Firma Hartlepp, den durch die Vereinsmitglieder vorbereiteten Bereich des Hausbahnsteiges für die Baustelleneinrichtung vorzubereiten. Danach wurde mit dem Aushub der Baugrube begonnen. Bereits nach wenigen Aushüben des Baggers kam überraschenderweise ein Betonfundament einer alten Dampfleitung zum Vorschein, dass es eigentlich seit der Sanierung in den 1990er Jahren nicht mehr geben durfte…

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Nachdem das Fundament teilweise entfernt wurde, konnte mit dem freilegen des Grabens für die Trinkwasserleitung begonnen und die Trinkwasser-leitung eingebaut werden. Es folgten noch das verlegen weiterer Medien-leitungen und des Leerrohres für die Elektrik sowie der Herstellung der Bettung für das neue Betonfundament des Freiabtritts. Damit das Fundament zukünftig seinen richtigen Platz hat, erfolgte dankenswerter-weise durch die Firma Intermetric dessen Einmessung.

Diese Diashow benötigt JavaScript.