Mulchereinsatz auf der Windbergbahn

In Vorbereitung auf die Sonderfahrten im September wurde am 16. August ein weiterer Schritt getan. Eine Strecke auf der nur selten gefahren wird, wächst leider schnell zu. Die notwendigsten Arbeiten des Freischnitts für die Fahrt von Arbeitszügen werden durch die Vereinsmitglieder regelmäßig durchgeführt. Für einen richtigen Freischnitt hingegen braucht man Profis, die die richtige Technik mitbringen.

Genau diese waren am Donnerstag auf der Strecke im Einsatz. Von der RIS Sachsen GmbH aus Chemnitz wurde der Zweiwege-Unimog 400 nebst Personal angemietet. Der Führer des Unimogs bildete mit dem Fahrzeug eine super Einheit. Dadurch konnte das ehrgeizige Tagesziel erreicht werden. Dafür auch an dieser Stelle nochmals unseren Dank.