Der WEX besuchte erstmals den Bf Freital-Birkigt

Im Rahmen einer Test- und Kontrollfahrt befuhr heute der Wernesgrüner Schienenexpress (WEX) erstmalig den Streckenabschnitt zwischen dem Hp Gitterseer Straße und dem Bf Freital-Birkigt.

Neben den Bahnanlagen wurde auch der provisorische Zaun am Bahnhof Freital-Birkigt kontrolliert. Dieser soll den illegalen Zugang zum Bahnhof Freital-Birkigt begrenzen und damit Müllabladung, Diebstähle und Vandalismus verhindern. Zukünftig wird das Provisorium im Zuge der Sanierung des Bahnhofs durch einen richtigen Zaun ersetzt werden.

Inzwischen hat auch der 3. Bauabschnitt auf der Coschützer Straße begonnen. Das verbleibende Stück zwischen dem Bahnübergang am Bahnhof Freital-Birkigt, der Birkigter Str. und der Einmündung der Umgehung „Breite Straße“ in die Coschützer Straße wird nun auch saniert.

Auf der anschließenden Rückfahrt wurden am Hp Gitterseer Str. noch Fahrgäste einer Chartefahrt aufgenommen.