5. Gitterseer Bahnhofsfest – Der zweite Tag

Der zweite Tag unseres Gitterseer Bahnhofsfest lockte – wohl auch aufgrund des schönen Wetters – noch einmal viele Gäste auf den Gitterseer Bahnhof und an die Strecke zu den Sonderfahrten.

Natürlich konnte wieder unser Museum und Stellwerk besichtigt werden, es gab Mitfahrgelegenheiten auf Kö und im Schienentrabbi. Besonderes Interesse fand auch unser Wagenkasten. Die Versorgung war zumindest teilweise durch die Königlich Sächsische Eisenbahn Kompanie No. 7 sichergestellt. Wer keine Fettbemme mochte, der konnte zur Bratwurst am Grillstand greifen.

Vormittags waren dann Spassimir und Meister Klecks zu Gast in Gittersee und boten den Kindern ein kurzweiliges Programm. Die Musikschulen Schall und Bannewitz sowie der Karateverein des Dresden SSV e.V. demonstrierten ihr Können.

Als besonderes Highlight besuchte uns dann am Nachmittag die Jindrich-Staidel-Combo. Bei ihrem original tschechischen Humor blieb kein Auge trocken.

Die Sonderfahrten stellten unsere Vereinskollegen vom FHWE, unsere Helfer und unsere Vereinsmitglieder ebenfalls vor besondere Herausforderungen. Die Nachfrage war so groß, dass zum Teil auch längere Wartezeiten entstanden. Für alle, die noch nicht mitfahren konnten: wir fahren auch am nächsten Wochenende noch einmal.

Wir danken allen Besuchern und Fahrgästen für ein tolles Wochenende. Wir möchten uns aber auch ganz herzlich für die unermüdliche Arbeit unserer Helfer, Vereinskollegen und Vereinsmitglieder bedanken. Ohne Eure Unterstützung wäre das nicht möglich gewesen!