Sächsische Zeitung berichtet über Neues vom Bau Coschützer Str.

Die SZ FTL berichtet über Neues zum Bau Coschützer Str. in Freital.

Mittwoch, 14. Dezember 2011
(Sächsische Zeitung)

Bau der Coschützer Straße ab Januar

Die Sanierung der Coschützer Straße zwischen der Gitterseer und der Breiten Straße soll am 30. Januar 2012 beginnen. Die Arbeiten sind langwierig und werden voraussichtlich bis Mitte 2013 dauern. Zeit kostet dabei vor allem die Erneuerung der Versorgungsleitungen. Die Mitglieder des Technischen Ausschusses haben in ihrer letzten Sitzung einstimmig dem 1,1 Millionen Euro teuren Projekt zugestimmt.

Die Firma Hentschke Bau GmbH aus Bautzen hat den Zuschlag für die Sanierung bekommen. Sie lag mit ihrem Angebot rund 300000 Euro unter den Planungen. Das Bauvorhaben hat eine lange Geschichte. Die Planung dauerte fast zwei Jahrzehnte. (SZ/ik)

Dieser Beitrag hat 2 Kommentare

  1. Tobi

    hi…

    warum wurden denn am BÜ die schienenköpfe komplett entfernt?

    lg

  2. hdemnitz

    Hallo Herr Dietze,

    danke für Ihre Anfrage. Wir haben dies gleich zum Anlass genommen, und einen Blogartikel dazu erstellt.

    Mit freundlichen Grüßen

    H.Demnitz
    1. Vorsitzender

Kommentare sind geschlossen.