Nachruf auf Lothar Walter „Muff“

Am 17.12.2011 hat Lothar Walter, bekannt eigentlich nur als „Muff“, im Alter von 75 Jahren seine letzte Reise nach langer Krankheit angetreten. Das bekannte Dresdner Dampflokurgestein vermochte durch Fachwissen, Humor und seine Geschichten immer wieder zu begeistern.

Er schwärmte in Gesprächen mit Vereinsmitgliedern vom Dienst auf der “Heddel”, der zwar schwer war, durch die einmalige Landschaft ihn immer wieder von neuem begeisterte. Ein von ihm geäußerter Wunsch, noch einmal mit der 98er nach Gittersee zu fahren blieb ihm leider verwehrt…

Unser Beileid für seine Familie. Wir werden sein Andenken in Ehren bewahren.

Lothar Walter "Muff"

Foto: www.eisenbahnfreunde.org