Flaches Niveau in Gittersee

Auch im Bahnhof Dresden-Gittersee sind die Arbeiten weitergegangen. So konnte der Bahnsteig durch die Unterstützung von Partnern beräumt und am vorletzten Sonnabend insgesamt 160 Tonnen Erde abgefahren werden. Damit sind nun alle Voraussetzungen für weitere Arbeiten am Bahnsteig geschaffen. Die Masten für die zukünftigen Laternen sind ebenfalls auf den künftigen Bahnsteig verlagert wurden.

Die nächsten Schritte sind die Verlegung der Elektroinstallation für die Laternen, die Abgrenzung des Bahnsteigs am hinteren Ende durch eine kleine „Stützmauer“ von den höher gelegenen Gelände, das Aufstellen der Laternenmasten und am Ende schließlich das Aufbringen der sogenannten Sächsichen Wegedecke als Decksicht auf dem Bahnsteig.

So es die Witterungsbedingungen erlauben, werden diese Arbeiten in der nächsten Zeit fortgesetzt. Auch hier gibt es einige Bilder.