Sonnabend, 29.05. – Tag der offenen Tür

Der Windbergbahnverein e.V. hat sich hohe Ziele gesteckt: Die Umwandlung der Windbergbahn in eine Museumsbahn. Zur Realisierung dieses ehrgeizigen Ziels sucht der Verein ständig neue Vereinsmitglieder und stellt sich am Sonnabend, den 29. Mai 2010 erstmals mit einem Tag der offenen Tür vor.

Dabei beschränken sich die Aufgaben nicht nur auf den Erhalt historischer Eisenbahnfahrzeuge. Das Spektrum der möglichen Tätigkeiten ist viel breiter gefächert. Auch zum Beispiel für Freunde der Industriekultur oder der Heimatgeschichte bieten sich vielfältige Betätigungsmöglichkeiten.

Der „Tag der offenen Tür“ gibt Interessierten einen Einblick in die Tätigkeit des Vereins. Von 10 bis 13 Uhr stellen wir Tätigkeiten des Vereins vor und beantworten natürlich Fragen.

Einen Einblick in die vielfältigen Aufgaben unseres Vereins gibt die folgende, immer noch unvollständige Liste an Betätigungsmöglichkeiten:

  • Fahrzeugrekonstruktion und instandhaltung
    • Holzarbeiten
    • Schlosserarbeiten
    • Malerarbeiten
    • Aufarbeitung von Bauteilgruppen und Einzelteilen
    • Beschaffung historischer Ersatzteile
    • Werterhaltungsmaßnahmen an historischen Schienenfahrzeugen
  • Gleisbau und Gelände
    • Instandsetzung von Gleisanlagen und Neubau
    • Wartung und Instandhaltung von Signal- und Sicherungsanlagen
    • Historische Erhalt und Rekonstruktion der Bahnhöfe und Haltepunkte
  • Organisation von Veranstaltungen
    • Erarbeiten von Konzepten
    • Vorbereiten und Durchführen von Veranstaltungen und Sonderfahrten
    • Organisation von Sonderausstellungen
    • Betreuung der Informationsstände auf Veranstaltungen und Festen
    • Fahrgastbetreuung bei Einsätzen des Windberg-Aussichtswagens

Wir freuen uns über jeden Interessenten!